Wahlleistung
Gutachten

Der Arzt als Gutachter

Eine ganz andere und für die Gesellschaft und jedes Gemeinwesen sehr wichtige Rolle des Arztes ist die des Gutachters. Dabei stehen Fragen im Raum, die die Ansprüche des einzelnen an die Vielzahl von Versicherungen und damit die Versichertengemeinschaften betreffen, auch Ansprüche an den Staat, etwa im Versorgungswesen, wobei als Beispiel unter vielen nur das Schwerbehindertenrecht genannt sei. Auf der Ebene der Gerichte setzt sich dies dann fort, falls den Ansprüchen auf der Verwaltungsebene nicht genügt wurde. In allen diesen Bereichen sind Gutachter zwingend erforderlich, da nur sie den notwendigen Sachverstand einbringen. Im medizinischen Bereich sind – obgleich theoretisch jeder approbierte Arzt als Gutachter tätig sein könnte – auch dafür Fachleute erforderlich, die nicht nur das nötige einschlägige Spezialwissen für die jeweiligen Fragen und Kenntnisse und Erfahrungen in der Sozialmedizin gewährleisten, sondern, was zumindest gleich wichtig ist, Unabhängigkeit und Sachlichkeit garantieren. Der Arzt als Gutachter Eine ganz andere und für die Gesellschaft und jedes Gemeinwesen sehr wichtige Rolle des Arztes ist die des Gutachters. Dabei stehen Fragen im Raum, die die Ansprüche des einzelnen an die Vielzahl von Versicherungen und damit die Versichertengemeinschaften betreffen, auch Ansprüche an den Staat, etwa im Versorgungswesen, wobei als Beispiel unter vielen nur das Schwerbehindertenrecht genannt sei. Auf der Ebene der Gerichte setzt sich dies dann fort, falls den Ansprüchen auf der Verwaltungsebene nicht genügt wurde. In allen diesen Bereichen sind Gutachter zwingend erforderlich, da nur sie den notwendigen Sachverstand einbringen. Im medizinischen Bereich sind – obgleich theoretisch jeder approbierte Arzt als Gutachter tätig sein könnte – auch dafür Fachleute erforderlich, die nicht nur das nötige einschlägige Spezialwissen für die jeweiligen Fragen und Kenntnisse und Erfahrungen in der Sozialmedizin gewährleisten, sondern, was zumindest gleich wichtig ist, Unabhängigkeit und Sachlichkeit garantieren.

Gutachten bei Schmerzen

Die Begutachtung von Schmerzen ist eine interdisziplinäre ärztliche Aufgabe und erfordert Kompetenz sowohl zur Beurteilung körperlicher als auch psychischer Störungen. Für den Ablauf der Begutachtung ergeben sich hieraus zwei Schritte: Zunächst Beurteilung des Anteils der durch Schädigungen des Nervensystems und anderer Gewebearten erklärbarer Schmerzen. Ergeben sich dabei Hinweise auf eine psychische Komorbidität, sollte ergänzend eine psychiatrische bzw. psychosomatische Begutachtung erfolgen.

Ihr Experte für professionelle Gutachten

Im Anschluss an einen Unfall oder einer Operation kann es notwendig werden, dass die Verletzungsfolgen im Rahmen eines Gutachtens eingeschätzt werden müssen. Der Auftrag zur Begutachtung erfolgt in der Regel über die zuständige Versicherung. Wir führen in unserer Praxis eine Vielzahl von Gutachten pro Jahr durch. Die Begutachtung erfordert meistens eine Vorstellung zur körperlichen Untersuchung. Bringen Sie zu diesem Termin bitte alle Behandlungsunterlagen und Bildmaterial (Röntgen, CT, MRT,…) mit.

Mit einem mitfühlenden Ansatz bei der Behandlung von Patienten jeden Alters ist das Gelenkzentrum Mönchengladbach wirklich daran interessiert, jedem Einzelnen die beste Behandlungsmethode für seinen Lebensstil, seinen Zustand und seine Rehabilitationsziele zu bieten. Rufen Sie unsere Praxis unter 02166 9890580 an, um einen Termin zu vereinbaren, um mit uns an der Behandlung Ihrer Schmerzen oder die eingeschränkte Funktion Ihrer Gelenke zu arbeiten und Ihnen wieder einen normalen Alltag zu gewährleisten.